Häufig gestellte Fragen

Kinderbücherei Kalbach

Ab wie vielen Jahren kann ich mein Kind anmelden?

Für die Ausleihe gibt es kein Mindestalter. Wir freuen uns auch über die ganz Kleinen, die von ihren Eltern vorgelesen bekommen.

Wie bekomme ich einen Ausweis für die Kinderbücherei?

Du hast noch keinen Bücherei-Ausweis? Dann komm gerne zu den Öffnungszeiten in die Bücherei und hole dir das Anmeldeformular zum Ausfüllen. Wir erstellen dann einen Bücherei-Ausweis und du darfst dir direkt Medien zum Ausleihen aussuchen. Die Erstellung des Bücherei-Ausweises ist kostenlos, wir benötigen nur deine Kontaktdaten. Wir freuen uns über jeden neuen Leser!

Was kostet ein Büchereiausweis?

Auf unsere Kinderbücherei sind wir richtig stolz: Mit viel ehrenamtlicher Arbeit, Spenden und Mitgliedsbeiträgen können wir ein kostenloses Ausleihangebot speziell für Kinder anbieten.

Büchereiausweis vergessen/verloren - darf ich trotzdem ausleihen?

Klar! Solange du dem Bücherei-Team deinen Namen sagen kannst, ist das kein Problem.

Wie viele Medien darf man ausleihen?

Jeder angemeldete Leser darf maximal 10 Medien bei einer Ausleihe mitnehmen.

Wie lange darf ich die Medien ausleihen?

Ausgeliehene Medien müssen nach vier Wochen zurückgegeben oder können einmalig verlängert werden. Verlängerungen werden persönlich in der Kinderbücherei oder telefonisch unter 01590-3614600 (nur während der Öffnungszeiten!) entgegengenommen. E-Mails können leider nicht berücksichtigt werden. Falls die Rückgabe doch mal vergessen geht, räumen wir zudem eine Woche Duldung ein, bevor wir eine Mahnungen schreiben.

Wie kann ich meine Bücher verlängern?

Komm doch bitte zum Verlängern in der Bücherei vorbei oder ruf uns während unserer Öffnungszeiten (!) an. Wir sind unter 01590-3614600 erreichbar. E-Mails können leider nicht berücksichtigt werden.

Verlängern verpasst - muss ich Mahngebühren zahlen?

Ja. Wenn ein ausgeliehenes Medium mal nicht rechtzeitig zurückkommt, werden Mahngebühren fällig. Diese betragen aktuell 1€ pro Medium, das nach 5 Wochen (4 Wochen Ausleihe sowie eine Woche Duldung) nicht zurückgegeben wurde. Ein entsprechender Brief von uns erinnert dich an die Abgabe und klärt über die Mahngebühren auf.

Welche Medien gibt es in der Kinderbücherei?

Unsere Bücher sind nach Altersgruppen sortiert: Für die Kleinsten haben wir eine Menge schöner Bilder- und Vorlesebücher, für Vorschulkinder und Kinder der 1. Klasse passende Erstleserbücher und für alle anderen bis 12 Jahre interessante, spannende und aktuelle Romane, Serien, Sachbücher und Comics. Wer nicht so gerne liest, findet bestimmt etwas in unseren CD- und DVD-Regalen oder eine Hörspielfigur.

Ist die Bücherei am Faschingsdienstag offen?

Nein, die Bücherei ist am Faschingsdienstag sowie an allen gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Hat die Bücherei in den Schulferien geöffnet?

Ja, während der hessischen Schulferien ist die Bücherei in der Regel dienstags nachmittags regulär geöffnet und in den Sommerferien zusätzlich donnerstags morgens von 9 bis 11 Uhr.

Wie kann ich den Newsletter (ab-)bestellen?

Über die Navigation gelangt ihr auf die Seite der Newsletter. Mithilfe des Buttons oder diesem Link gelangt ihr zu einem entsprechenden Formular. Gebt dort eure Daten ein und sendet es ab. Mit diesem Formular kann man sich übrigens auch wieder vom Newsletter abmelden.

Wie kann man in der Bücherei arbeiten?

Die Arbeit in der Bücherei ist ehrenamtlich, die Ausleihe daher vorrangig von Schülern, Auszubildenden und Studenten besetzt. Wenn wir nach neuen Helfern suchen, findet ihr hier auf der Website sowie als Aushang in der Bücherei eine Stellenausschreibung für die Ausleihe bei der Klapperschlange. Durchlauft ihr den Bewerbungsprozess erfolgreich und macht einen guten Job in der Klapper-Ausleihe, „befördern“ wir euch in die Bücherei-Ausleihe. Uns ist verantwortungsbewusstes Handeln im Ehrenamt sehr wichtig, deshalb möchten wir euch erst Kennenlernen und in die Prozesse einarbeiten, bevor ihr in die Bücherei-Ausleihe dürft.

Kalbacher Klapperschlange

Was genau ist die Klapperschlange?

Die Klapperschlange ist ein undotierter Buchpreis, d.h. der Gewinner bekommt keine Preisgelder überreicht. Aber er bekommt eine wunderschöne Klapperschlange aus Messing sowie die Gewissheit, dass sein Preis von einer reinen Kinder-Jury, nämlich den Schüler*innen der teilnehmden Ausleihstellen, vergeben worden ist.

Bevor es aber soweit ist, müssen die Schüler*innen über einen Zeitraum von fünf bis sechs Monaten fünf oder mehr Bücher lesen und bewerten. Am Ende werden alle eingesandten Daten ausgewertet und der Gewinner ermittelt.

Wie melde ich mich für die Klapperschlange an?

Du kannst dich entweder in der Kinderbücherei Kalbach oder einer der teilnehmenden Schulen für die Teilnahme an der Klapperschlange anmelden. Ein Anmeldeformular liegt in allen (Schul-)Büchereien aus oder wird per Ranzenpost, manchmal auch per Mail an die Schüler*innen verteilt. Sollte deine Schule nicht zu den teilnehmenden Schulen gehören, kannst du dich auch gerne über unser Internetportal anmelden, das während der Klappersaison freigeschaltet ist.

Wie viel kostet die Teilnahme an der Klapperschlange?

Die Teilnahme an der Kalbacher Klapperschlange ist für Kindervereinsmitglieder frei, alle anderen müssen 5€ zahlen. Nur, wer keine Möglichkeit hat, sich in Kalbach oder einer der teilnehmenden Schulen anzumelden, und als sog. Internetteilnehmer mitmacht, muss nichts zahlen.

Welche Schulen nehmen an der Klapperschlange teil?

Welche Schulen an der Klapperschlange teilnehmen… das kann sich von Jahr zu Jahr ändern. Aber eine aktuelle Information findet unter Klapperschlange bei Die teilnehmenden Schulen

Wann ist die Lese-Saison der Klapperschlange?

Die Lese-Saison, die von den Schüler*innen zum Lesen und Bewerten von mindestens fünf Büchern genutzt werden kann, beginnt meist um die Osterferien herum und endet im Herbst meist zu Beginn oder Ende der Herbstferien. Die genauen Termine sind aber Februar/März hier gelistet.

Ausleihe: Wo darf ich mir Bücher ausleihen, wenn ich an der Klapperschlange teilnehme?

Am liebsten ist es uns, wenn du in der Bücherei oder Schule die Bücher ausleihst, in der du angemeldet bist. Aber sollte dort mal ein Buch nicht vorhanden sein oder du z.B. die Kinderbücherei Kalbach um die Ecke haben, dann darfst du auch dort ein Buch ausleihen. Bring dafür unbedingt deinen Klapper-Ausweis mit. Denk bitte außerdem daran das ausgeliehene Buch immer dorthin zurück zu bringen, wo du es ausgeliehen hast!

Ausleihe: Darf ich an mehreren Ausleihstellen gleichzeitig Bücher ausleihen?

Ja, darfst du. Neben deiner Schulbücherei darfst du auch in der Kinderbücherei Kalbach Bücher ausleihen. Denk aber daran, deinen Klapperschlangen-Ausweis zur Ausleihe in der Kinderbücherei mitzunehmen! Und achte bitte darauf, die Bücher wieder in der Ausleihstelle zurückzugeben, bei der du das Buch ausgeliehen hast.

Ausleihe: Wie viele Bücher darf ich ausleihen?

Das ist von Ausleihstelle zu Ausleihstelle unterschiedlich. Frage bitte bei der (Schul-)Bücherei nach, bei der du ein Buch ausleihen möchtest.

Ausleihe: Wie lange darf ich ein Buch ausleihen?

Das ist von Ausleihstelle zu Ausleihstelle unterschiedlich. Frage bitte bei der (Schul-)Bücherei nach, bei der du ein Buch ausleihen möchtest, wann du es wieder zurückbringen musst.

Bewertung: Wo muss ich ein Buch bewerten?

Während der Lese-Saison ist unser sogenanntes Bewertungsportal freigeschaltet, das du als Unterpunkt im Menü Klapperschlange findest. Gib dort bitte die Daten des Buches an, sowie deine Meinung zu dem Buch, eine kurze Zusammenfassung und eine Punktzahl (1-20 Punkte).

Bewertung: Wie viele Punkte darf ich wie oft vergeben?

Du darfst 1-20 Punkte pro Buch vergeben, aber jede Punktzahl nur ein Mal! Dies gilt, solange du 10 oder weniger Bücher einer Altersklasse gelesen hast. Hast du in einer Altersklasse mehr als 10 Bücher gelesen, darfst du Punkte doppelt vergeben.

Bewertung: Wie lange muss die Zusammenfassung/Inhaltsangabe sein?

Zwar freuen wir uns über deine Inhaltsangabe, aber damit wir diese auch zusammen mit vielen anderen Zusammenfassungen in das Rezensionsheft übernehmen können, haben wir die Länge auf 75 Wörter beschränkt. Es gilt also: In der Kürze liegt die Würze!

Ausschweifen darfst du dafür bei der Frage „Wie beurteilst du das Buch?“.